7

Budenzauber am Wochenende

Drei unserer Nachwuchsmannschaften nehmen dieses Wochenende am 6. Nieskyer Budenzauber teil. Sonnabend, den 16.02.2019 startet das D-Turnier um 15.00...

explor
Abteilung Kegeln
Abteilung Eisstock
Community

Artikel Übersicht


  • mehr...
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • Kommentare (0)
  • 85 mal gelesen

Budenzauber am Wochenende (Fussball-Nachwuchs)

Thema: aktuelle News

Drei unserer Nachwuchsmannschaften nehmen dieses Wochenende am 6. Nieskyer Budenzauber teil. Sonnabend, den 16.02.2019 startet das D-Turnier um 15.00 Uhr.(Teilnehmer  u.a.Holtendorfer SV, NFV GW Görlitz, BFC Dynamo)

Sonntag, den 17.02.2019 starten die E-Junioren bereits um 09.00 Uhr. (Teilnehmer: u.a. GFC Rauschwalde, Budissa Bautzen und NFV GW Görlitz)

Im Anschluss haben unsere C-Junioren, welche beim Turnier des VFB Zittau, gegen Gegner aus der Landesklasse einen guten 4. Platz erspielten, ihren Auftritt. Beginn hier ist um 15.00 Uhr. (Teilnehmer: u.a. GFC Rauschwalde, VfB Weißwasser, NFV GW Görlitz)


Hinweis: Eine Übersicht über alle Turniere und teilnehmende Mannschaften findet ihr auf der Nachwuchshomepage von Eintracht Niesky.


Unsere B-Junioren spielen am Sonntag Vormittag bei einem Turnier von ESV Lok Zittau/ Rotation Oberseifersdorf.


Ich wünsche allen viel Spaß, und daran denken, auch Fußball ist nur ein Spiel ,welches man immer gewinnen will, aber nicht immer gewinnen kann.


Volkmar Schenk

-Sportlicher Leiter Nachwuchs-


Informationen Trainingslager Polen (Sommerferien 2019)

Thema: aktuelle News

Hallo Eltern und Nachwuchskicker,


auch in diesem Jahr soll es ein gemeinsames Trainingslager Nachwuchs (aktuelle F bis C-Junioren) ,diesmal in der dritten Sommerferienwoche 2019, in Polen geben.Veranstalter des Sportlagers sind wieder unsere Freunde vom polnischen Verein MKS Nysa Zgorzelec. Unserer Verein sollte für dieses Sportlager mindestens 15 Teilnehmer stellen.

Bei entsprechender( o.g. )Teilnehmerzahl werde wahrscheinlich ich und ein weitere Verantwortlicher unseres Vereins gemeinsam mit drei polnischen Trainern die Nachwuchskicker begleiten, betreuen und trainieren.


Ort: Kobyla Gora Termin: von Sonntag, 21.07.2019 bis Sonntag den 28.07.2019

Die Kosten belaufen sich auf 190 Euro/pro Teilnehmer. In den Kosten sind u.a. folgende Leistungen enthalten:

Busfahrt (Hin und Rück), Unterkunft, Vollverpflegung,Ausflüge, Trainingseinheiten

Reservierungen/Voranmeldung über Eure zuständigen Trainer oder ML, bzw. direkt bei mir.

Bei mehr Reservierungen als verfügbare Plätze, gehe ich nach Reihenfolge der Voranmeldungen (so wie diese bei mir eingehen) .

Reservierungen möglichst bis zum 10.03.2019

Stand(13.02.2019) : 5 Reservierungen, 7 weitere Interessenten


Auch in diesem Jahr müssen voraussichtlich wieder die Teilnehmerkarten und die Schwimmerlaubnis vollständig ausgefüllt werden, und die Unbedenklichkeit der Teilnahme wieder durch eine ärztliche Untersuchung bestätigt werden.

Teilnehmerkarten und Schwimmerlaubnis werden ich voraussichtlich nach den Winterferien ausgeben. (bei entsprechender Teilnehmerzahl)


Zahlungsmodus: 1.Rate (100,00) Euro bis zum 20.03.2019

                         2.Rate ( 90,00) Euro bis zum 20.04.2019

 

Für Anzahlungen und Restzahlungen wird wieder ein Zahlungsbeleg mit Stempel und Unterschrift ausgestellt. Zahlungen direkt an mich (oder über eure zuständigen Trainer), in einen ungeschlossenen Briefumschlag, schriftlich mit Namen des Teilnehmers, Adresse, Geburtsdatum, aktueller Juniorenbereich und Telefonnummer(Elternteil) versehen. Nach der Anzahlung zählt der Platz als verbindlich (sofern wir wir als Verein teilnehmen) ausgenommen in unvorhersehbaren Sonderfällen (z.B. Krankheit). Sollte wir angestrebte Teilnehmerzahl nicht erreichen und aus diesem Grund nicht teilnehmen können, werden bereits bezahlte Raten, zurückerstattet.


Info zu einer geplanten Regeländerungen:

In diesem Jahr werde ich (sofern ich wieder unseren Nachwuchs begleite), das Mitnehmen von Handys (nur mit schriftlicher Genehmigung mindestens eines Elternteils) erlauben. Ich möchte aber darauf hinweisen, das die Verantwortlichen die Handys am Tag bzw. Nachts über einsammeln und aufbewahren, und nur in der abendlichen Freizeit (bis zur Nachtruhe) oder eventuell auch bei Ausflügen ausgeben.Ferner behalten wir uns vor bei unangemessenen Umgang mit den Handy (z.B. zu laute Musik), diese zeitweise oder bis Ende des Trainingslagers einzuziehen. Weder der Veranstalter, noch die Blau Weißen Verantwortlichen übernehmen keine Haftung für eventuell entstehende Schäden an den Handys oder dessen Verluste. (Gilt auch für die Aufbewahrungszeit der Handys).


Hinweise zum Ausfüllen der Teilnehmerkarte ,weitere Regeln für das Trainingslager und weitere Informationen werde ich wieder zeitnah auf unserer Homepage veröffentlichen.(bei erreichter Teilnehmeranzahl bzw. Teilnahme unseres Vereins)

Mit sportlichen Grüßen

Volkmar Schenk (Trainer C-Junioren)/Sportlicher Leiter Nachwuchs



Platz 1 durch Betrug ? (News)

Thema: D-Jugend

Ein paar Zeilen zur ersten Halbserie in der D - Jugend nach 9 Spieltagen stehen die Kids auf Platz 1 der Tabelle.

Ist das richtig mit zwei verlorenen und einem unentschieden Spiel?

Erst mal zu den Leistungen aller Kinder.

Mit 5 Spielern die eigentlich noch in der E Jugend spielen könnten haben wir super Spiele gemacht.

Alle Achtung wer hätte das den Kindern zugetraut.

Der Beifall und die Unterstützung der Eltern haben den Kindern gezeigt die Arbeit beim Training zeigt Wirkung.

Auch in der Pokalrunde ob Halle oder draußen haben wir die positive Entwicklung gesehen.

Kommen wir zum aktuellen Tabellenplatz.

Beim letzten Punktspiel gegen Gelb-Weiß Görlitz haben wir 5-1 verloren bedeutet 2 Platz in der Tabelle? 

Leider und nicht zum ersten Mal hat Gelb-Weiß Görlitz mehrere Spieler aus ihrer Kreisoberliga Mannschaft eingesetzt mit dem Ziel in der Kreisliga zu gewinnen.

Laut Spielordnung sind solche Praktiken nicht erlaubt.

Durch die Information von Trainern anderer Mannschaften die so etwas mit diesem Verein auch erlebt haben, habe ich mich entschieden Einspruch zu erheben.

Ich persönlich bin der Meinung wir als Verein haben uns bewusst für Breitensport in der Kreisliga entschieden.

Ich empfinde es als Betrug.

Das Sportgericht hat dies auch so gesehen und dadurch wurde das Spiel ergebnis gedreht( nicht mal eine Entschuldigung seitens von Gelb-Weiß Görlitz erfolgte)

Wie geht es weiter ,es sind noch 9 Spiele in denen alle Kinder zeigen können ob es berechtigt ist das wir zur Zeit auf Platz 1 stehen.

Ich drücke den Kindern die Daumen und denkt daran nur Übung macht den Meister und der Spaß und die Freude sollte nicht zu kurz kommen.

Wir ihr alle gemerkt habt bin ich nicht ein Freund von vielen Worten sondern mache mein Arbeit als Übungsleiter und Funktionär lieber im Hintergrund.

Sportliche Grüße 

Andre Pratsch

 


  • mehr...
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • Kommentare (0)
  • 199 mal gelesen

Wir sagen,,Danke" .... (Fussball-Nachwuchs)

Thema: aktuelle News

 .....an Herrn Schumacher von Rewe-Markt Görlitz !


Bereits im Dezember 2018 gab es ein kurzes Zusammentreffen zwischen Vertretern unserer Nachwuchsabteilung und den in Ruhestand gehenden Marktleiter Herrn Schumacher, so wie den neuen Marktleiter Herrn Geschwill vom Görlitzer Rewe-Markt.

Herr Schumacher unterstützte über viele Jahre vor allem den Blau Weißen Nachwuchs mit vielen Zuwendungen, z.B. mit Getränken und Obst für unser alljährliches Nachwuchstrainingslager in Kunnerwitz und beteiligte sich an der Finanzierung unseres Vereinsbus. An dieser Stelle sagen wir noch einmal ,, Vielen Dank“! Und ,,Schauen Sie mal vorbei“.

In einem kurzen Gespräch mit den Neuen Marktleiter Herrn Geschwill, teilte uns dieser mit, das er unseren Nachwuchs weiterhin unterstützen möchte, auch hierfür im voraus vielen Dank. Wir hoffen auf eine gute Zusammenarbeit, und würden uns freuen, sie bei einen oder mehreren Nachwuchsspielen, Männerspielen und anderen Vereinsevents begrüßen zu dürfen.

 

 

                                        

Mit sportlichen Grüßen

im Namen unseres Vereins

Sportlicher Leiter Nachwuchs

Volkmar Schenk




Nicht ganz fit ! (Fussball-Nachwuchs)

Thema: C-Jugend

C-Junioren: 3.Platz bei Hallenkreismeisterschaft


Ein dritter Platz, auch wenn er am Ende denkbar knapp ausgefallen war, ist ja eigentlich keine schlechte Leistung.

Sicherlich hatte das Team sich nach den erfolgreichen vergangenen Turnieren auch Hoffnung auf diesen kleinen Titel Hallenkreismeister gemacht. Aber dafür waren die Umstände vor und während des Turniers nicht so gegeben, wie man sie sich als Trainer halt erhofft. Ein Spieler sagte kurzfristig am Abend ab wegen einer Verletzung, über einen anderen erfahre ich während des Turniers so mal nebenbei das er nach einem Sturz Rückenprobleme hat. Jungs kann ja alles vorkommen, aber darüber reden sollte man schon mit mir. Aber auch einige andere die keine ersichtlichen Beschwerden hatten, waren an diesem Tag nicht in Bestform.Auf den Punkt gebracht, nicht alle waren ganz fit und das hätten aber alle sein müssen, wenn man das hätte holen wollen, was da einige holen wollten.

In den ersten beiden Spielen gegen Spitzkunnersdorf und Kunnersdorf konnte man jeweils drei Punkte einfahren, unser Spiel und die Tore machten die, die halt fit waren und wieder mal eine super sportliche Leistung ablieferten.Im Spiel gegen Rauschwalde kam dann nach dem ersten Gegentreffer der Knick im Turnier, im Spiel gegen den TSV Herwigsdorf gab es wenigstens noch eine Nullnummer und im letzten gegen die SpG TSV Herwigsdorf , waren dann verständlicher Weise auch die nicht mehr fit, die bis dahin fit fahren.

 

Fazit: Am Ende noch ein glücklicher guter 3.Platz, aber wenn man sich mehr vornimmt, sollten Alle da sein, die da sein sollten, und Alle die dann da sind sollten Alle das gleiche wollen, und Alle sollten dann auch fit sein, aber Alle sollten auch wissen das nicht immer Alle fit sein können. Mensch bleibt Mensch und Maschine bleibt Maschine.

Am Ende war die Stimmung in der Kabine auch nicht so schlecht, ein klein wenig freuen konnte man sich auch über einen (knappen) dritten Platz und so sollte es doch sein.

Und wer jetzt selber daran zweifelt, ob er fit war oder nicht, vielleicht verrät es ja Euer Trainer beim nächsten Training, aber besser wäre es, jeder findet es selber für sich raus.


BWDO-Spitzkunnersdorf 1:0

Kunnersdorf-BWDO 1:3

BWDO-Rauschwalde 0:2

BWDO-TSV Herwigsdorf 0:0

SpG TSV Herwigsdorf-BWDO 2:0


Am kommenden Wochenende (03.02.2019) fahren wir als Außenseiter zu einem Turnier des VfB Zittau. Gegner sind u.a. der NFV, Budissa und Neugersdorf.

Ich hoffe alle die da sein sollen sind da und vielleicht auch fit.


Mit sportlichen Grüßen

Volkmar


Vorschau für das Wochenende (18.01-20.01.2019)

Thema: aktuelle News

Vorschau für das Wochenende

FUßBALL

Freitag Abend beginnt ab 17 Uhr die B Jugend mit dem Turnier in Löbau .

Samstag ab 10 Uhr lädt die ISG Hagenwerder unser E Junioren ( zwei Mannschaften) nach Ostritz ein .

Ab 15 Uhr werden unsere Herren in Ostritz beim Turnier der ISG gefordert.

Das Highlight des Wochenendes ist am Sonntag ab 15 Uhr in der Halle Rauschwalde. Unser C Junioren kämpfen da um den Hallenkreismeistertitel . Wir hoffen auf viele Unterstützer.

KEGELN

Unser 1.Männermannschaft muss zur Chemie nach Radebeul reisen. Dort geht es um den Einzug in die nächste Pokalrunde .

Allen ein schönes Wochenende 

BWDO

 


Erfolg kommt, Erfolg geht (Fussball-Nachwuchs)

Thema: C-Jugend

C-Junioren: Vorrunde HKM, Pokal des Bürgermeisters Herwigsdorf, Ostritzer Wintercup

 

1.Platz Vorrunde Hallenkreismeisterschaft


Mit einen regelrechten Kampfspiel begann für uns die HKM gegen GFC Rauschwalde, spielerische Elemente blieben hier auf der Strecke, am Ende ein leistungsgerechtes Unentschieden (1:1)

Im zweiten Spiel gegen Ludwigsdorf versuchte man sich etwas den Frust von der Seele zu schießen, was auch gelang, allerdings muss man den Gegner hier großen Respekt zollen, denn diese waren zum Großteil mit Mädchen angetreten.(5:0)

Im dritten Spiel gegen die SpG Schönau Bertzdorf konnten man mit einen 3:0 dann auch spielerisch überzeugen.

In der letzten Begegnung gegen Eintracht Niesky, wollten wir unbedingt drei Punkte einfahren, dass dies Eintracht auch wollte, konnten man den Spiel auch ansehen, zu verschenken hatten beide Mannschaften nichts.Vier Minuten waren noch auf der Uhr als einer unserer Spieler bei den Versuch durch zwei Gegenspieler zu dribbeln zu Fall gebracht wird, allerdings verletzte sich der Spieler der Eintracht bei dieser Aktion so schwer dass die Nieskyer nicht mehr weiter spielen wollten. Dafür hatten wir auch Verständnis, aber das Spiel 0:0 zu werten wie von der Eintracht vorgeschlagen, dafür nicht. Schließlich waren noch vier Minuten auf der Uhr und da kann noch so allerhand passieren in der Halle. Sieg, Niederlage, Unentschieden...wer weiß das schon. Anders reagiert hätten wir sicherlich wenn die Verletzung durch ein Foul unseres Spielers zu Stande gekommen wäre, aber das war nicht erkennbar, weder aus unserer Sicht, noch aus der, der Schiedsrichter und des Trainers der Eintracht.

Wir hoffen das es den verletzten Spieler in zwischen wieder besser geht.

Das Spiel wurde im Nachgang mit 2:0 für uns gewertet, am Ende 1.Platz, natürlich mit dem Wissen, dass es auch anders hätte kommen können.Endrunde am 20.01.2019

Alle Ergebnisse auf Fußball.de


Turniersieger in Herwigsdorf


Einen ganz starken Auftritt hatten unsere C-Junioren in Herwigsdorf. Auf Grund der kleinen Halle spielte man in Herwigsdorf mit einem Torwart und drei Feldspielern, etwas ungewohnt, aber schon im ersten Spiel gegen die Budissa aus Bautzen, perfekt umgesetzt. Am Ende sogar ein 4:1 für uns.

Im zweiten Spiel wurde Herwigsdorf 1. mit 5:1 bezwungen.

In letztem Spiel der Vorrunde tat man sich gegen Lok Zittau etwas schwer(0:0).

Im Halbfinale ging es mit Chancen und Toren hin und her, aber auch dieses Spiel konnte man mit 3:2 gewinnen

Das Endspiel bestritten wir gegen die teils körperlichen überlegenen Spieler von der polnischen Mannschaft aus Gromadka. 3:2 Turniersieg. Starke Vorstellung, Jungs!


Turniersieger in Ostritz


Auch beim Ostritzer Wintercup holten sich die C-Junioren den Turniersieg. Auch wenn man das erste Spiel knapp verlor, bewiesen die Jungs eine hohe Moral in dem sie nicht nur kämpferisch, sondern auch spielerisch überzeugten und zwar so das es mir selbst als Trainer in der Kabine die Worte fehlten. Das war wirklich eine kleine Fußballshow, Fallrückzieher, Kopfballtore, Tore mit den Hinterkopf, Heber und tolle Freistoßtore....., was sollte man da noch sagen, am Ende waren es wohl zwei Tore die den knappen Turniersieg brachten, aber ganz bestimmt verdient.

Super Jungs, aber immer schön auf dem Teppich bleiben. Erfolg kann kommen, Erfolg kann gehen.

BWDO-Hradek 1:2/BWDO-Herrnhut 3:1/BWDO-Ostritz 6:1/BWDO-Lok Zittau 3:0/BWDO-Schönau Bertsdorf 6:0/BWDO-Boleslawiec 4:0


Mit sportlichen Grüßen

Volkmar


Führungsspieler, Rangordnung,Trainer,Siege,Niederlagen..... (Fussball-Nachwuchs)

Thema: aktuelle News

Fazit: Hinrunde C-Junioren

 

Jo, ganz einfach war sie ja nicht die Hinrunde und zugegeben, es gab da einige Tage da wäre ich am liebsten davon gelaufen, und ob es gut oder schlecht war das öffentlich zu äußern, dass kann dann auch jeder für sich entscheiden. Für mich war es nur erstaunlich, wie viel Interesse dieser damalige Artikel(Trainer für C-Junioren gesucht) intern und extern auslöste. Da gab es u.a.Anfragen von anderen Vereinen, ob ich lieber bei diesen als Nachwuchstrainer arbeiten möchte, ob ernst gemeint oder nur aus einer Laune raus, dass sei mal dahin gestellt. Aber es gab da wohl auch so einige die sich die Hände gerieben haben, weil sie endlich schadenfroh der Welt weiterleiten konnten, das bei den Blau Weißen C-Junioren von Trainer Volkmar, es auch mal ganz schön kriseln kann.

Für das gezeigte Interesse an Spielern aus meinem Team und an meiner Person vielen Dank, ich glaube es hat uns wieder stark gemacht, doch dazu in einem späteren Bericht.

Jetzt mal ein kleines Fazit zur Hinrunde. Rein sportlich gesehen lief es ja dann doch gar nicht so schlecht, wenn man da so schaut auf wie vielen " Hochzeiten " wir zum " Tanz " angetreten sind, Landespokal, Pokal, Meisterschaft und Hallenkreismeisterschaft, dazu noch einige diverse Turniere und unser Kader ist ja mit 15 Spielern nun auch nicht der Größte, schön das man sich da als Trainer auf die regelmäßige Teilnahme am Training und zu den Spielen auf den größten Teil der Spieler verlassen konnte.

In der der Hinrunde der Meisterschaft gab es gute und schlechte Spiele. Halbzeitbilanz drei Heimniederlagen (davon zwei eigentlich unnötig 0:1 gegen Schönbach, 2:4 gegen Herwigsdorf und eine regelrecht verdiente gegen Germania 4:8) und sechs Siege. 41 Tore stehen für ein sehr offensiven Fußball, 23 Gegentore zeigen aber auch dass unserer Defensive noch viele Schwächen aufweist, aber da kann man den meist jüngeren Jahrgang noch keinen Vorwurf machen, dies ist schließlich auch ein Lernprozess. Momentan stehen wir auf Platz zwei und das ist schon mehr als ich erwartet habe.

Im Kreispokal sind wir nach einen aufregenden und spannenden Spiel in Spitzkunnersdorf nach dem wir in der Verlängerung zu unserem Fußball zurück gefunden hatten, ins Viertelfinale eingezogen.

Im Landespokal konnten wir in der ersten Runde den Neuling Großröhrsdorf aus der Landesklasse Ost mit 9:0 bezwingen. In der zweiten Runde gegen Landesligisten Budissa Bautzen sind wir mit einer 0:16 Klatsche ausgeschieden, auch wenn diese Niederlage nicht so hoch ausfallen hätte müssen, waren die Bautzener dann doch wie von mir vorausgesagt zwei bis drei Nummern zu groß. Da hatten dann wohl einige die Realität verloren und zu große Erwartungshaltungen und genau das war dann vermutlich der Anlass für einige die Rangordnung im Team auf die Probe zu stellen, ja und da kann es dann schon mal kriseln zwischen Spielern, Trainer und Eltern.

Sinngemäß habe ich gelernt, dass mit zunehmenden Alter in einer Mannschaft sich von selbst eine Hierarchie bildet und das ist auch gut so, denn ohne die wurde Teamsport wohl nicht so funktionieren, weder auf dem, noch neben den Platz. Ich als Trainer kann das gar nicht steuern, ich kann es nur beeinflussen, dies kann dann aber nicht nur positive, sondern leider auch manchmal negative Auswirkungen auf Team und Umfeld haben, aber damit muss ich dann irgendwie zu recht kommen, auch wenn es schwer fällt.

In einem Team müssen oft die jüngeren Spieler sich erst beweisen, aber das Alter ist nicht unbedingt ausschlaggebend für Führungsspieler. Führungsspieler müssen auch den Mund auf und neben den Platz aufmachen können, nur das allein reicht lange nicht, vor allem sollten sie mit sportlicher Leistung und Disziplin überzeugen. Aber auch daran denken wir brauchen jeden Spieler, und wenn Alle weiter Freude am Fußball haben wollen, dann ist der richtige Ton der schönere Treffer, wird im Eifer des Gefechts sicherlich nicht immer gelingen, aber da gibt es ja auch noch die Zeit nach und vor dem Spiel. Ach, beinahe hätte ich es vergessen, bitte nicht vergessen Trainer bin immer noch ich!

 

Mit sportlichen Grüßen

Volkmar Schenk

 

Bericht zur Hallensaison C-Junioren folgt.


Guten Rutsch (Fussball-Nachwuchs)

Thema: aktuelle News

Im Namen der Nachwuchsabteilung, wünsche ich allen Blau Weißen Kickern, Verantwortlichen, Trainern, Übungsleitern, Anhängern und Unterstützern unseres Vereins einen guten Rutsch, Gesundheit und viel Erfolg für 2019

Feuerwerkskörper, Raketen, Neujahr

 

Mit sportlichen Grüßen

Volkmar Schenk


Die kleine Siegesserie der F – Junioren.

Thema: aktuelle News

Wer hätte das zu Saisonbeginn gedacht? Sieben von neun Spielen gewann unsere `F´ in Folge.

mehr...


601 Artikel (61 Seiten, 10 Artikel pro Seite)


Besucher
Wir hatten
6.001.298
Seitenzugriffe seit 16.02.2012
Geburtstage


  • labude: 54 Jahre
Login

Benutzername:

Passwort:


?>